Welche Teichfolie?

Unterschied zwischen PVC, PE und Kautschukfolie (EPDM-Teichfolie)

Ratgeber Teichbau: Welche Teichfolie ist für meinen Teich geeignet? Teichfolie PVC, PE oder Kautschuk?


PVC Teichfolie


Die PVC Teichfolie wird für Gartenteiche, Schwimmteiche, Fischteiche, Löschteiche usw. aufgrund
der einfachen Verarbeitung und Verlegung eingesetzt. Die Teichfolie wird aus 2 m Bahnen für Sie auf Maß z.b. 18,5 x 12 m hergestellt. Einfache Verarbeitung vor Ort, z. B. bei Verschweißung auf der Baustelle oder bei späteren Reparaturen (der Teichbesitzer kann die Folie mit PVC-Folienkleber, Quellschweißmittel oder Heissluft verarbeiten).
Die PVC Teichfolie ist sehr weich und flexibel und passt sich sehr gut den Teichunebenheiten an.
Sie hat ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis und wird deshalb als Standard Teichfolie eingestuft.

Gewicht:

0,50mm   0,60kg/m²

0,80mm   1,00kg/m²

1,00mm   1,30kg/m²

1,50mm   1,90kg/m²

2,00mm   2,50kg/m²
 

Kautschukfolie (EPDM-Teichfolie)


Kautschukfolie ist die flexibelste und weicheste aller vorgestellten Folien und hat die grösste UV- und Ozon-Stabilität. Gilt als sehr umweltfreundlich/umweltneutral und als einer der dauerhaftesten Abdichtungen. Spätere Verarbeitung nur mit speziellem Zubehör.
Auf dem deutschen Markt gibt es Kautschukfolien die in aufwendigen Verfahren auf Maß verbunden (vulkanisiert) werden müssen und überwiegend amerikanische Ware, die in grossen Breiten (bis 15,25 m) und Längen (bis 61 m) vom Hersteller fertig produziert sind.
Da die Kautschukfolien mit den grossen Breiten von den dt. Anbietern "nur" von der Rolle abgeschnitten werden, um sie auf Maß für die Kunden anbieten zu können, ist der Preis für die Ware die letzten Jahre stark gesunken. Die Kautschukfolie hat sich in Deutschland neben der PVC-Teichfolie für den privaten Teichbau etabliert.

Gewicht:

1,02mm   1,25kg/m²

1,14mm   1,40kg/m²

1,52mm   1,95kg/m²

 

PE Teichfolie - LDPE und HDPE

Die PE Folie ist etwas leichter als eine PVC Folie. Bei der Stärke von 1 mm ca. = 1 kg pro m² (PVC ca. 1,3 kg pro m²). PE Folien gibt es in grösseren Breiten und der Verarbeiter spart durch weniger Verbindungsnähte Zeit ein (Breiten bis ca. 5-6 m). Etwas bessere UV-Stabilität als eine PVC-Teichfolie, wirkt sich aber bei einem Teich der mit Wasser gefüllt und im Randbereich vor Sonneneinstrahlung (z.B. durch Ufermatten, Sandabdeckung etc.) geschützt ist, nicht aus. PE Folien können später nur mit Heissluft sinnvoll weiter verarbeitet werden (z.B. Reparatur).

Gewicht:

1,00mm   0,95kg/m²

1,50mm   1,30kg/m²

 

LDPE

Einsatzgebiet Teiche und besonders Pflanzenklärteiche u.ä.
Für einen kleineren Zierteich eignet sich die LDPE Folie eher nicht, da sie glatter und härter als eine PVC Folie ist. Sie passt sich nicht so gut den kleinen Unebenheiten an und Pflanzen können sich nicht so gut an den Schrägen halten.

HDPE

Sehr hartes und steiffes Material, kann nicht geknickt oder gefaltet werden. Einsatzgebiet Deponien bzw. Teiche mit Deponiekarakter und Kläranlagen, sowie Wurzelsperren (Rhizomsperren).
Verkauf unsererseits nur als Rollenware und als Wurzelsperre.

 

 

 

 

 

   Zurück

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
   Anmelden 
Passwort vergessen?

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Parse Time: 0.141s